Drucken
PDF

Kosten

Homöopathie:

Homöopathische Erstanamnese Erwachsene                      150 €

Homöopathische Erstanamnese Kinder bis 12 J.                 120 €

(diese umfasst das 1,5- 2,5 stündige Anamnesegespräch, die Auswertung der Anamnese sowie die Wahl und Verordnung des homöopathischen Einzelmittels)

Akut- und Folgebehandlungen                                            40-60 € (abhängig vom Zeitaufwand)

(die Folgetermine sind äußerst wichtig, damit beurteilt werden kann, wie das Mittel gewirkt hat, ob die Heilung den richtigen Verlauf nimmt und um das weitere Vorgehen zu bestimmen)

Beratung zwischendurch                                                    10 €
(pro angefangene 10 Minuten)

Hausbesuch pauschal                                                        21 €

Warnke®-Verfahren:

Testung nach Warnke einmalig  (ca. 1½ Stunden)             100 €

Therapie je Sitzung (ca. 1 Stunde)                                     25 €

Brain-Boy: das Gerät ist für das Training zu Hause notwendig und muss von den Familien selbst gekauft werden. Es kann jedoch über mich bezogen werden (180 €)  oder gemietet werden (10 €/ Woche).                                                                   


Hot-Stone-Massage:

60 Minuten                                                                      60 €

30 Minuten                                                                      30 €


Die meisten privaten Krankenversicherungen sowie die Beihilfe übernehmen die Behandlungskosten für eine homöopathische Behandlung  (teilweis oder ganz, je nach abgeschlossenem Vertrag). Die gesetzlichen Krankenkassen übernehmen die Kosten nicht. Es besteht jedoch die Möglichkeit, eine Heilpraktiker-Zusatzversicherung abzuschließen.

Kostenloses, unverbindliches Infogespräch:

Falls Sie sich unsicher sind, ob in Ihrem Fall eine homöopathische Behandlung sinnvoll ist, können Sie mich gerne anrufen oder mir eine Mail schicken.
Ich informiere Sie und Ihr Kind auch gerne über das Warnke®-Verfahren.

Falls Sie einmal einen vereinbarten Termin nicht wahrnehmen können, sagen Sie bitte spätestens 24 h vorher ab. Nicht wahrgenommene Termine, die nicht rechtzeitig abgesagt werden, werden in Rechnung gestellt.

Die Gebühren werden mit Leistung bzw. Rechnungsstellung fällig, unabhängig von der Erstattungshöhe durch eine Zusatz- oder Privatversicherung bzw. die Beihilfe. Die Gebühren können vom Gebührenverzeichnis GebüH abweichen.